• Schulen in freier Trägerschaft
    gehören neben den staatlichen Schulen zum öffentlichen Schulwesen im Freistaat Thüringen

  • Freie Schulen in Thüringen
    sichern den Pluralismus im Bildungssystem

  • Gerechtigkeitslücke
    zwischen staatlichen und freien Schulen muss kurzfristig verkleinert werden

  • Freie Schulen -
    als Chance für das Land und die Schüler!

Interessenvertretung der freien Schulen in Thüringen ist aktiv

Heute besuchen 24.000 Schülerinnen und Schüler 160 freie Schulen. Das sind 10 Prozent aller Schüler. Für staatliche und für freie Schulen tragen - insbesondere für die gesetzlichen Rahmenbedingungen - sowohl die Landesregierung als auch der Landtag eine hohe Verantwortung. Die Wahrnehmung dieser Verantwortung gelingt dann, wenn eine Gleichbehandlung von freien und staatlichen Schulen erfolgt. Dabei müssen die gesetzlichen Rahmenbedingungen von Kontinuität, Transparenz und Berechenbarkeit gekennzeichnet sein.

Aktuelles