Aktuelles aus den freien Schulen in Thüringen - Kritik an der Umsetzung des Digitalpaktes

LAG | 06.12.2019

Im Mittelpunkt der jüngsten Tagung der Landesarbeitsgemeinschaft am 2. Dezember standen erneut Fragen zur nicht auskömmlichen staatlichen Finanzhilfe, zur sonderpädagogischen Diagnostik und zur Umsetzung des Digitalpaktes. Im Unterschied zu den Nachbarländern hat der Freistaat Thüringen bisher kein transparentes und nachvollziehbares Verfahren der Ausreichung der Digitalpakt-Mittel für die Schulen in freier Trägerschaft gefunden.

Mit Blick auf die schwierige Regierungsbildung in Thüringen verabredete die LAG ein umfassendes Maßnahmenpaket zur inhaltlichen Begleitung der Diskussion um die Neugestaltung der Finanzhilfe für die Schulen in freier Trägerschaft im Jahr 2020.