Aktuelles aus den freien Schulen in Thüringen - Klausurtagung der LAG

LAG | 23.05.2019

Die Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft der freien Schulträger in Thüringen trafen sich am 22. Mai in Erfurt zur Klausurtagung. Auf der Tagesordnung stand die mittel- und langfristige Ausrichtung der Arbeit der LAG.

Der Blick zurück auf die Gründungsdokumente aus dem Jahre 2011 zeigte den beachtlichen Zuwachs an Wahrnehmung und Wertschätzung der Arbeit der LAG. Die Landesarbeitsgemeinschaft ist acht Jahre nach ihrer Gründung die Interessenvertretung der freien Schulen in Thüringen und ein wichtiger Akteur im politischen Raum. Damit die erfolgreiche Arbeit fortgesetzt werden kann, soll die Arbeit weiter ausgebaut und professionalisiert werden. Einen besonderen Schwerpunkt in diesem Jahr bildet ein Gutachten, das die LAG zur Ermittlung der staatlichen Schülerkosten in Thüringen in Auftrag gegeben hat. Das Gutachten soll im August der Öffentlichkeit vorgestellt werden.